Zum Inhalt springen Zur Navigation
Eggersmann Recylingtechnology

BRT HARTNER

Sortiersysteme

Stationäre Lösungen für Ihre Anlage

Hier finden Sie:

  • Ballistische Separatoren   
  • Siebtrommeln / Trommelsiebe
  • Scheiben- / Rotorsiebe
  • Sternsiebe
  • Windsichter

Gewicht, Dichte, Größe, Dimensionalität – Recyclingmaterial besitzt verschiedenste Eigenschaften. Mit unseren Sortiersystemen können Sie diese Eigenschaften für die optimale Auftrennung in verschiedene Fraktionen von hoher Reinheit nutzen.

BRT HARTNER BS

Ballistischer Separator

  • Ballistischer Separator für die Mehrfraktionstrennung von Verpackungsmaterialien, Haus-, Gewerbe- und Baumischabfall.

BRT HARTNER BPS

Altpapier Separator

  • Ballistischer Separator für die Trennung von Pappen sowie Kartonagen aus Altpapier und zur Feinabsiebung von Störstoffen aus dem Mischpapier.

BRT HARTNER SD

Siebtrommel

  • Siebtrommeln trennen das Material in verschieden große Fraktionen.

BRT HARTNER ST

Trommelsieb

  • Trommelsiebe sorgen für die Abtrennung von Überkorn im Kompost, Hackschnitzel oder Erden.

BRT HARTNER SC

Scheiben- / Rotorsieb

  • Das Grobsieb trennt Gemische aus Pappe und Altpapier in eine Pappe-Kartonagen-Fraktion und eine Mischpapierfraktion.

BRT HARTNER SF

Scheiben- / Rotorsieb

  • Das Feinsieb trennt Pappe-Altpapier-Gemische in eine gereinigte Mischpapier- und eine Feinfraktion.

BRT HARTNER STS

Sternsieb

  • Die Sternsiebe werden in erster Linie für biologische Materialien wie Kompost, Hackschnitzel oder Rindenmulch eingesetzt.

BRT HARTNER BBS

Windsichter

  • Der stationäre Windsichter / Bogenbandsichter trennt das Material in eine Leicht- und eine Schwerfraktion.

Stationäre Sortiersysteme

Sie möchten noch mehr über die Stationäre Sortiersysteme von BRT HARTNER erfahren, oder interessieren sich für eine Maschinenvorführung?     

Wie trenne ich mein Material nach Größe?

Die Auftrennung nach Größe können Sie mit einer Siebtrommel bzw. einem Trommelsieb sowie mit einem unserer Scheibensiebe oder dem Sternsieb vornehmen. Je nach Größe fällt das Material durch die Sieböffnungen oder wird zum Trommelende weitergereicht. Bei Sternsieben fällt die feinere Fraktion in die Öffnungen zwischen den Siebsternen, während die Grobfraktion auf dem Siebdeck durch die Drehbewegung nach hinten transportiert wird. Wir bieten hierfür unsere BRT HARTNER SD Siebtrommel- und ST Trommelsiebmaschinen sowie unsere STS Sternsiebe an. Die Scheibensiebe BRT HARTNER SC und SF ähneln in ihrer Arbeitsweise dem Sternsieb.

Was ist der Unterschied zwischen einem Sternsieb und einem Scheibensieb?

Sowohl bei Scheiben- als auch bei Sternsieben wird das grobe Material »fließend« über das Siebdeck weitergereicht. Dies geschieht mittels sich drehender ovaler Scheiben bzw. Siebsternen mit Siebfingern, welche das Material nach vorne stoßen. Das feine Material fällt zwischen den Scheiben und Siebsternen durch. Sternsiebe wie das STS eignen sich besonders für sehr feines Material wie Kompost oder Erden, allerdings sind sie nicht für wickelfähiges Material geeignet. Scheibensiebe wie das SC oder SF können dagegen auch perfekt für Durchsätze wie Papier, Pappe und Kartonage eigesetzt werden.

Was ist der Unterschied zwischen einer Siebtrommel und einem Trommelsieb?

Technisch unterscheiden wir Siebtrommeln und Trommelsiebe bezüglich der Materialweitergabe innerhalb der Trommel. Ein Trommelsieb steht waagerecht und das Material wird beim Drehen und Aufwerfen in der Trommel durch eine Schnecke bzw. Spirale zum Ausgang weitergegeben. Eine Siebtrommel besitzt dagegen ein leichtes Gefälle und das Material fällt daher beim Aufwerfen automatisch immer weiter nach vorne. Ein Trommelsieb kann daher ohne Gefälle in den Prozess integriert werden, während die Siebtrommel durch ihren modularen Aufbau überzeugt. Da sie über keine Spirale verfügt, können einzelne Siebelemente jederzeit ausgetauscht werden. Dies ermöglicht eine flexible Einstellung des Siebschnitts, sodass die Siebtrommel beispielsweise über drei Abschnitte mit unterschiedlichen Lochgrößen verfügt. Bei beiden Siebarten kann natürlich auch die Trommel selbst gegen eine mit einem anderen Siebschnitt gewechselt werden.
Mit unseren BRT HARTNER SD und ST sind ganz unterschiedliche Korngrößen möglich.

Wie trenne ich mein Material nach Gewicht?

Eine Sortierung nach Gewicht können Sie mit einem Windsichter vornehmen. Das Material wird dazu in der Regel unterblasen und die aufgewirbelte Leichtfraktion von oben abgesaugt. Die Windsichtung erfolgt oft an den Austragbändern von Sortiermaschinen oder in Fallschächten. Im Fallschacht fällt die schwere Fraktion mittels Schwerkraft dann automatisch nach unten.
Für bestimmte Materialien können Sie auch einen Bogenbandsichter verwenden. Das Material wird dabei mit hoher Geschwindigkeit gegen ein gekrümmtes Bogenband geschleudert, um die mit dem Eigengewicht einhergehenden, unterschiedlichen ballistischen Eigenschaften zu nutzen. Schwere Bestandteile werden durch die Wucht des Aufpralls nach unten abgeleitet, während leichtere Partikel aufgewirbelt werden und über das Bogenband fliegen. In unserem BRT HARTNER BBS Windsichter, aber auch in dem CO2MPOST CLEANER wird der Einsatz von Windsichtung und Bogenband kombiniert.

Wie trenne ich mein Material nach Körperform?

Wenn Sie Material in eine 2D- und eine 3D-Fraktion auftrennen möchten, können Sie Sich die unterschiedliche Steigfähigkeit und das ungleichmäßige ballistische Verhalten der Bestandteile zu Nutzen machen. Ballistische Separatoren funktionieren mittels vertikaler als auch horizontaler Förderbewegung. Rollende, formstabile Körper, Steine, Flaschen und andere Hohlkörper folgen dem ballistischen Prinzip und werden in Richtung der tieferen Seite der Maschine ausgetragen. Flache Materialien, Folien, Textilien oder Papier wandern zum Überlauf. Dabei werden Sie mehrmals hochgeworfen und beim Auftreffen auf die Paddel weitestgehend von eventuellen Anhaftungen wie z.B. Feinschmutz oder Staub befreit. Eine weitere Fraktion wird durch die Sieblochung auf den Paddeln abgeschieden. Die Größe der Sieblochung kann frei gewählt werden. Ballistische Separatoren können daher insgesamt drei Fraktionen in nur einem Durchgang erzeugen. Je nach Abfallart ist der BRT HARTNER BS Ballistik Separator als BSH, als BSW oder als BSV erhältlich. Zusätzlich haben wir mit dem BRT HARTNER BPS noch einen Ballistik Separator speziell für die Trennung von Papier, Pappen und Kartonagen.

Wie trenne ich mein Material nach Dichte?

Für die Auftrennung nach Dichte benötigen Sie spezielles Equipment, welches das Material mittels Nahinfrarot- oder Röntgenstrahlung untersucht und anschließend gezielt entfernt. Hierbei handelt es sich um äußerst kostenintensive Komponenten, welche beispielsweise zur genauen Unterscheidung einzelner Kunststoff und Plastikarten eingesetzt werden. Bei den meisten Abfallarten kann jedoch eine präzise Sortierung bereits nach Größe, Gewicht und Körperform erfolgen. Sollten Sie einen kombinierten Einsatz wünschen, beraten wir Sie gerne über mögliche Lösungen.