Mischaggregat für Gärreste BACKHUS LTC Mix

Vollautomatisierter Prozess für die Gärrestaufbereitung innerhalb geschlossener Systeme

Sie möchten die innerhalb Ihrer Vergärungsanlage entstandenen Gärreste aerob nachbehandeln, um ein vermarktungsfähiges Endprodukt in Form von Kompost zu erhalten? Die Struktur der Gärreste ist jedoch zu verklumpt und der Wassergehalt zu hoch?

Kurz, Sie benötigen eine Technik, die das Material auflockert und gleichzeitig mit Strukturmaterial vermischt? Mit dem Mischaggregat für Gärreste BACKHUS LTC Mix erzeugen Sie ein rottefähiges Substrat für die weitergehende Behandlung bzw. Feinaufbereitung.

Der BACKHUS LTC Mix findet seine Anwendung innerhalb geschlossener Systeme und kann in jede neue Anlage mit Rottetunnel integriert werden. Das Mischaggregat für Gärreste besteht aus einer fahrbaren Einheit, die sich auf einem Zwischendach über dem Rottetunnel mittels Kettenlaufwerk vor- und zurückbewegt. Durch eine schmale Öffnung ragt der Rotor in den unteren Bereich des Tunnels und setzt das dort befindliche Material während der Fahrt um.

Rotor und Ausgangsmaterial

Der Rotor verfügt über einen Durchmesser von 1,4 Meter sowie eine Gesamtbreite von 4 Meter und eignet sich für die Mischung eines Materials von bis zu 1,8 Meter Höhe. Die maximale Bodenfreiheit liegt bei 50 mm.

Das Ausgangsmaterial besteht aus einem Teil Gärrest und einem Teil Strukturmaterial (Grünschnitt). Mit Hilfe des Mischaggregats für Gärreste BACKHUS LTC Mix entsteht hieraus ein belüftbares, homogenes Material mit entsprechendem Luftporenvolumen, kurz, ein rottefähiges Substrat.

Durch den Einsatz des Aggregats findet eine Materialauflockerung, keine Verdichtung statt. Zwei aufeinanderfolgende Fahrten durch das Material gewährleisten bereits ein optimales Mischergebnis. So kommt es während des ersten Durchgangs zu einer Vorvermischung und dem Aufbrechen etwaiger Verklumpungen. Die zweite Fahrt trägt dann schon wesentlich zur Verfeinerung des Ergebnisses bei.

Als Alternative zum Mischen im Freien arbeitet das Mischaggregat für Gärreste innerhalb geschlossener Systeme. Die im Zuge des Mischvorgangs freigesetzten Emissionen des gekapselten Systems werden erfasst und der Abluftbehandlungsanlage zugeführt. Emissionen, insbesondere Geruchsemissionen, werden so deutlich reduziert.

Mit dem LTC Mix von BACKHUS erhalten Sie einen vollautomatisierten Prozess. Einschließlich der Steuerung werden sämtliche Vorgänge über ein computerbetriebenes System reguliert.

Sie sind an dieser emissionsarmen, schnellen und effizienten Lösung zur Nachbehandlung Ihrer Gärreste interessiert? Dann sprechen Sie uns noch heute an!

Jens Wiechmann
Brand Sales Manager

BACKHUS
mobile Maschinen

Fon +49 4407 9133-700
j.wiechmann(at)f-e.de 

 

Rotorbreite gesamt

4 m

 

 

Rotordurchmesser

1,4 m

 

 

Materialhöhe

1,8 m

 

Alle Technischen Daten unter Downloads.

  • Mischaggregat für Gärrestaufbereitung
  • Emissionsarm durch Einsatz innerhalb geschlossener Systeme
  • Vollautomatisiert
  • Material wird aufgelockert, nicht verdichtet
  • Vermischung von Gärrest und Strukturmaterial
  • Erzeugung eines rottefähigen Substrats

Downloads

Mieten- & Zeilenumsetzer

CONVAERO & BACKHUS CON Serie

Ansprechpartner

Für die Aufbereitung Ihrer Gärreste zu einem vermarktungsfähigen Kompost fehlt Ihnen derzeit noch eine Komponente wie das Mischaggregat für Gärreste innerhalb Ihrer Prozesskette? Dann freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Jens Wiechmann

Brand Sales Manager
BACKHUS
mobile Maschinen

Fon +49 4407 9133-700
j.wiechmann(at)f-e.de

Thomas Hölscher

Produktmanager
BACKHUS
mobile Maschinen

Fon +49 172 4313886
t.hoelscher(at)f-e.de

Jan Ricklefs

Service Außendienst
BACKHUS
mobile Maschinen

Fon +49 4407 9133-121
service(at)backhus.de

Sie sind auf der Suche nach einer Aufbereitungsmöglichkeit für Gärreste, die sich innerhalb bereits bestehender Anlagen integrieren lässt? Kein Problem! Wir informieren Sie gern über unseren Gärrestmischer DM von BRT HARTNER.