IFAT 2020: Optimal für die Zukunft gerüstet – Eggersmann präsentiert wegweisende Lösungen für die weltweite Reduktion von CO2-Emissionen

Mit Eggersmann Fuel hat die Eggersmann Gruppe ein zukunftsweisendes Komplettsystem zur Gewinnung von RDF entwickelt, das sich insbesondere für die Länder mit den höchsten Bevölkerungsdichten, den größten ungenutzten Flächen und gleichzeitig hohen Durchschnittstemperaturen eignet. Eggersmann Fuel reduziert Deponiemassen, Sickerwasser und CO2-Außstoß deutlich und schont gleichzeitig die natürlichen Ressourcen. Herzstück des Systems ist der derzeit größte Umsetzer der Welt, die BACKHUS CON 100, mit einer Arbeitsbreite von 10 m.

Und auch im Bereich der mechanischen Abfallaufbereitung hat Eggersmann Neuigkeiten parat. Eine riesige Videoleinwand ermöglicht den Besuchern des Messestandes B5.427/526 einen Blick ins Innere einer großtechnischen, hochautomatisierten Anlage für Leichtverpackungen und vermittelt einen fundierten Einstieg in das Thema Sortierung 4.0.

Darüber hinaus informiert Eggersmann auf der IFAT über das verbesserte Bunkersystem für die Sacköffner und Dosierbunker seiner Marke BRT HARTNER sowie den modifizierten und somit wartungsfreundlicheren Ballistik Separator und den generalüberholten Ballenentdrahter.

Obendrein konnten mit der BEKON-Trockenfermentation im letzten Jahr ganz neue Märkte, wie beispielsweise Mexiko, erschlossen und einige Großaufträge generiert werden. Alles Wissenswerte hierüber sowie über die aktuellen Entwicklungen im Bereich der Kompostierung und biologischen Trocknung weiß die Eggersmann Gruppe ebenfalls zu berichten.

Sein Portfolio der Mobilmaschinen hat das Unternehmen gleichermaßen sinnvoll weiterentwickelt und erweitert. Die Besucher können sich vor Ort von einem echten Kraftpaket seiner Klasse, dem neuen Einwellenzerkleinerer TEUTON Z 50 auf 3-Achs-Fahrgestell, und dem perfektionierten Zweiwellenzerkleinerer FORUS SE 250 überzeugen.

Terra Select wartet mit einem absoluten Klassiker innerhalb der Siebmaschinenszene, der mit zahlreichen Detaillösungen versehenen Terra Select T 60, auf. Als Add-On wird zudem die mobile Windsichtungseinheit Terra Select V 60, die kostengünstige Windsichtungsvariante für alle Kompostplatzbetreiber, ausgestellt sein.

Mit der A 38 heißt die BACKHUS-Familie ein neues Mitglied innerhalb der bekannten Umsetzerfamilie willkommen. Neben dem gewohnt hohen Komfort der bestehenden Modelle bietet die A 38 als Weiterentwicklung der A 36 viele Neuerungen wie bspw. ein neues Design mit offenen Fahrwerken.

zurück zu den News
Pressemitteilungen Eggersmann

Die erste BACKHUS CON 100, der größte Umsetzer der Welt, kommt im Irak zum Einsatz.