Zum Inhalt springenZur Navigation
Eggersmann Recylingtechnology

Doppeljubiläum bei Eggersmann

„Ein blühendes Exportgeschäft“

Wardenburg, 26. September 2023. Die Eggersmann GmbH feierte am Standort in Wardenburg ein ganz besonderes Maschinenjubiläum: Der 1600. BACKHUS Kompostwender wird zugleich als 200. Maschine in die USA geliefert. Zu diesem außerordentlichen Anlass wurde extra eine Sonderedition geschaffen.
 
Maschinen für die ganze Welt

Bei der 1600. BACKHUS handelt es sich um eine A 75 und damit um das größte Modell der BACKHUS Produktreihe. Dabei bezieht sich die „75“ auf die mögliche Mietenbreite von 7,5 m. Die Maschinen finden beispielsweise bei der Kompostierung von Biogut wie Grünabfällen und Stallmist Verwendung. Darüber hinaus werden sie auch in der biologischen Trocknung von Abfällen sowie bei der Bodensanierung und vielen weiteren Anwendungen genutzt. Für ihren Export in die Vereinigten Staaten wurde die doppelte Jubilarin auch extra standesgemäß eingekleidet: Stars and Stripes im Stile der US-Flagge zieren die Maschine, welche in Texas ihr neues Zuhause finden wird. Auch für die MitarbeiterInnen am Standort war sie damit eine echte Besonderheit. Eggersmann beansprucht mit seinen BACKHUS Mietenumsetzern aus Wardenburg die Weltmarktführerschaft, Maschinen werden daher auch regelmäßig in das außereuropäische Ausland verschickt. „Aufgrund ihrer langen Lebensdauer, der vielen ausgereiften Anpassungs- und Spezialisierungsmöglichkeiten sowie ihrer hervorragenden Ausstattung sind unsere BACKHUS Mietenumsetzer überall auf der Welt gefragt. Sie kommen mittlerweile in 75 Ländern sowie über alle Klimazonen verteilt zum Einsatz,“ erklärt Christian Brouer, Brand Manager für Umsetztechnik bei Eggersmann sichtlich stolz. „Wir hatten schon immer ein blühendes Exportgeschäft: Schon 1989 gingen einige unserer ersten BACKHUS nach Japan, die 700. Maschine exportierten wir 2009 nach Florida, die 1000. wurde 2014 nach Kolumbien versandt und die 1.500. machte sich erst letztes Jahr auf den Weg nach Schweden.“ 

Der hidden Champion in Wardenburg

Die Eggersmann GmbH hat mobile Recyclingtechnologien aus den Bereichen Umsetzen, Zerkleinern, Sieben sowie Sichten in ihrem umfangreichen Portfolio und tritt damit in der Branche als einer der wenigen Komplettanbieter auf. Von der Montage bis zur Entwicklung ist der Standort Wardenburg dabei hauptsächlich für die Umsetztechnik zuständig, allerdings werden dort auch Zerkleinerer der Produktreihe TEUTON entwickelt und gefertigt.  „Nachhaltigkeit und Umweltschutz sind die Themen der Zukunft. Mit unseren Lösungen sind wir von Eggersmann hier ganz vorne mit dabei,“ führt Michael Broßmann als Standortleiter aus. „Wir haben daher eine hervorragende Auftragslage mit sehr guten Zukunftsperspektiven.“ Sowohl das Unternehmen als auch der Standort wachsen daher stetig, weshalb Brouer und Broßmann auch regelmäßig auf der Suche nach neuen KollegInnen sind. „Bei uns wird gerade der Wert der Ausbildung großgeschrieben. Wir bilden Fachinformatiker, Kaufleute, Produktdesigner, Elektroniker, Mechatroniker und Fachlageristen aus. Meistens können wir die Auszubildenden nach erfolgreichem Bestehen direkt übernehmen.“ Erst 2015 ist das Unternehmen von Jeddeloh 2 an den Standort in Wardenburg umgezogen – damals mit ungefähr 80 MitarbeiterInnen, heute sind dort bereits 110 tätig. Derzeit produziert der Standort um die 150 Maschinen pro Jahr.