BACKHUS LTC Mix

Emissionsarm, schnell und effizient

Die Vorteile im Überblick:

  • Vollautomatisierter Prozess
  • Anwendung innerhalb geschlossener Systeme
  • Optimale Materialmischung als Endprodukt

Mischvorgang:

Durch den Einsatz des BACKHUS LTC Mix findet eine Materialauflockerung, keine Materialverdichtung statt. Zwei aufeinanderfolgende Fahrten durch das Material gewährleisten ein optimales Mischergebnis. Während das Material im Zuge des ersten Durchgangs vorvermischt wird und etwaige Verklumpungen aufgebrochen werden, trägt die zweite Fahrt wesentlich zur Verfeinerung des Ergebnisses bei.

Emissionsarmer Prozess:

Der BACKHUS LTC Mix – Lane Turner Closed Mix – arbeitet als Alternative zum Mischen im Freien innerhalb geschlossener Systeme. Die im Zuge des Mischvorgangs freigesetzten Emissionen des gekapselten Systems werden gefasst und der Abluftbehandlungsanlage zugeführt. Emissionen, insbesondere Geruchsemissionen, werden deutlich reduziert.

Vollautomatisierter Prozess:

Der gesamte Prozess einschließlich der Steuerung des BACKHUS LTC Mix wird über ein computerbetriebenes System reguliert.

Anwendung:

Das Ausgangsmaterial besteht aus einem Teil Gärrest und einem Teil Strukturmaterial. Mit Hilfe des BACKHUS LTC Mix wird ein rottefähiges Substrat, d.h. ein belüftbares, annähernd homogenes Material mit entsprechendem Luftporenvolumen, erzeugt.



    Technische Daten

    Rotordurchmesser 1,4 m
    Rotorbreite, gesamt 4 m
    Länge 5,5 m
    Breite 3,9 m
    Höhe 4 m
    Materialhöhe 1,8 m
    Bodenfreiheit max. 20 ± 50 mm
    Inhalt, Technische Daten und Abbildungen dieser Auflage sind unverbindlich und können ohne Vorankündigung seitens des Herstellers geändert werden. Mit Bezug auf Schutzvermerk ISO16016.

    Downloads

    Mieten- & Zeilenumsetzer

    Mieten- & Zeilenumsetzer

    Kabine
    Input per Radlader
    Input per Fördertechnik
    Output per Radlader
    Output per Fördertechnik
    Transferwagen / Plattform