Eggersmann präsentiert erneut umfangreiches Leistungs-und Produktportfolio auf der IFAT 2016 in München

In diesem Jahr war die Firmengruppe Eggersmann gleich mit drei Messeständen und zwei Außenflächen auf der IFAT vertreten. Neben innovativen Konzepten für Recycling-Anlagen und -Verfahren waren in diesem Jahr die Neuheiten der Firmen BACKHUS, Terra Select, FORUS und BRT HARTNER in der Sparte der mobilen und stationären Key-Maschinen ein großes Thema. Darüber hinaus stellte Eggersmann seinen ersten markeneigenen Zerkleinerer vor.

Marienfeld. Bereits seit Mai 2015 vollzog Eggersmann einen konsequenten Ausbau seines Angebotes im Recyclingbereich, insbesondere im Segment der Key-Maschinen. Nach den Umsetzern der Firma BACKHUS und den stationären Öffnungs-, Dosier- und Separationssystemen von BRT HARTNER zählen seit diesem Jahr ebenfalls die mobilen Sieb- und Separationsmaschinen von Terra Select und die Vorzerkleinerer von FORUS zum Produktportfolio der Unternehmensgruppe. Unter der Marke Eggersmann Zerkleinerer ist zudem eine weitere Zerkleinerungsmaschine entwickelt worden – der Eggersmann TEUTON Z 55. Das Unternehmen ist nun in der Lage, nahezu die komplette Ausstattung von Recycling-Anlagen aus einer Hand zu liefern.

„Unser Ziel ist es, dem Kunden gegenüber als Komplettanbieter für Recycling-Anlagen auftreten zu können. Fünf Kompetenzbereiche befähigen uns dazu. So sind wir nicht nur auf die Planung und den Bau von mechanischen Recycling-Anlagen spezialisiert, sondern sind ebenso versiert auf dem Gebiet der biologischen Verfahren. Zudem können die entsprechenden Anlagen nahezu komplett mittels unseres eigenen Produktsortiments ausgestattet werden. Darüber hinaus wickeln wir Projekte auf Wunsch als Generalübernehmer ab und liefern auch im Nachgang eine umfassende Betreuung des Kunden oder betreiben die Anlage sogar selbst“, erklärt Geschäftsführer Karlgünter Eggersmann. Diese Aneinanderreihung von Kernkompetenzen ist unter den Anbietern innerhalb der Recycling-Branche bis dato einzigartig.

Um dieser Bündelung von Erfahrung und Know-How in Bezug auf die Außendarstellung ein einheitliches Gesicht zu verleihen, tritt die Eggersmann Recycling-Sparte inklusive aller dazugehörigen Firmen ab sofort in blau auf. Den Besuchern der IFAT offenbarte sich dies nicht nur anhand des neuen Unternehmens-CIs, sondern ebenso in Form der optisch neu-gestalteten Key-Maschinen.

Eine dieser Maschinen ist der neuentwickelte Sacköffner BOE 17 der Firma BRT HARTNER. Funktionalität, Robustheit und Modularität, in Kombination mit einer unübertroffenen Steuerung, zeichnen den besten am Markt erhältlichen Sacköffner aus. Die Aufreißtrommel des optimierten Modells besteht aus zwei separat angetriebenen, zeitlich versetzt bewegten Trommelhälften, die die Kunststoffsäcke aufreißen und entleeren. Komplett umlaufende Abdeckringe verhindern praktisch vollständig das Eindringen von Verschmutzungen in die Trommel, wodurch der Reinigungsaufwand um ein vielfaches minimiert und die Lebensdauer der Maschine entscheidend verlängert wird. Zudem profitiert der Kunde von der hohen Anwenderfreundlichkeit des BOE. So wurden umfangreiche Funktionen in die Steuerung integriert, die das Bedienpersonal optisch und akustisch auf Restlaufzeit, aktuelle Füllmenge im Bunker und die nächste Füllung hinweisen. Zudem vereinfacht ein Kamera-System die Beladung des Bunkers und ermöglicht die Überwachung der Maschinenfunktionen im Inneren. Der flexible BOE, mit einer Öffnungsquote von 95 %, ist besonders für Anlagen mit häufig wechselndem Material geeignet und erreicht einen Durchsatz von bis zu 48 t/h.

BACKHUS – der Spezialanbieter für technologische Lösungen zur professionellen Kompostierung, Abfallaufbereitung und Bodensanierung – präsentierte in diesem Jahr die mobile BACKHUS A 65, eines der größeren Modelle der im letzten Jahr eingeführten A-Serie. Auch diese Maschinenreihe von Dreiecksmietenumsetzern zeigt sich ab sofort im blauen Gewand, welches Dynamik und Leistung der Modelle nur noch unterstreicht. Die BACKHUS A 65 ist dank einer umfangreichen Serienausstattung, einem einfachen Zugriff auf wartungs- und inspektionsrelevante Komponenten sowie der komfortablen, jederzeit frei zugänglichen Panorama-Kabine für alle Anforderungen gerüstet.

Terra Select, der Spezialanbieter für Trommelsiebe, Sternsiebe und Windsichter, informierte auf seinem Messestand über die neuesten Innovationen in der Sparte der mobilen Siebtechnik. Eine für jedes Material geeignete Trommelsiebmaschine T 60 mit den Maßen 5,5 x 2,2 m und einer beeindruckenden Siebleistung von bis zu 200 m³/h steht zudem zur Ansicht bereit. Der kraftstoffsparende, energieeffiziente Motor und die schwenkbare Vorzugseinrichtung sind nur einige hervorstechende Aspekte dieses Kraftprotzes. Im Außenbereich zeigte FORUS die Special Edition 250 – einen langsam laufenden Zwei-Wellen-Zerkleinerer mit multifunktionalem Brecherwerk, geeignet für die Vorzerkleinerung von Altholz, Abbruchholz und Grünschnitt sowie Elektroschrott, Papier und Hausmüll. Der hydraulisch heb- und senkbare Nachbrechbalken ist schnell auswechselbar und bietet eine hohe Flexibilität bei verschiedenen Materialien und Outputanforderungen. Das verzinkte Austragssystem und ein hydraulisch heb- und senkbarer Überbandmagnet gehören ebenso zur enthaltenen Sonderausstattung des zuverlässigen Allrounders wie Hubtrichter und Funkfernsteuerung.

Ein besonderes Highlight der diesjährigen IFAT war der Eggersmann Ein-Wellen-Zerkleinerer TEUTON Z 55 - eine Maschine zur Behandlung von sperrigen Teilen wie Matratzen, Altholz, Reifen, Sperrmüll etc.. Der 32 Tonnen schwere, flexible Zerkleinerungsriese ist in der Lage das Vor- und Nachzerkleinern in einem Arbeitsgang auszuführen und erreicht dabei maximale Durchsätze. Das Ergebnis ist ein homogenes Endprodukt, dessen Korngröße über die Bestückung mit verschiedenen Werkzeugen, Gegenschneiden und Siebkörben je nach Bedarf variiert werden kann. Diese Flexibilität stellt eine absolute Neuerung auf dem Zerkleinerungsmarkt dar.

Auf seinem Hauptstand präsentierte Eggersmann weiterhin neueste Innovationen und Verfahren der mechanischen und biologischen Abfallbehandlung. So hat das Unternehmen beispielsweise einen Gärrest-Trockner entwickelt. Dieser gewährleistet eine optimierte Mischung und Homogenisierung der Ausgangssubstrate vor der aeroben Nachbehandlung sowie ein effektives Austreiben von Ammoniak durch die intensive Belüftung des Substrates mit vorgewärmter Luft.

Weiterhin berichtete Eggersmann über erfolgreich abgeschlossene Großprojekte. Am Beispiel einer im polnischen Zary errichteten MBA verdeutlichte das Unternehmen seine Philosophie einer ganzheitlichen Projektbetreuung. Eggersmann fungierte hier als Generalübernehmer, zeichnete sich verantwortlich für Planung und Bau der mechanischen und biologischen Abfallbehandlungsanlagen, stattete die Halle weitestgehend mit den eigenen Produkten aus und leistete dazu eine umfassende Betreuung des Auftraggebers.

„Der Kunde sehnt sich immer mehr nach Lösungen aus einer Hand. Dem tragen wir mit einer strategischen Ausrichtung, basierend auf unseren fünf Kompetenzfeldern, Rechnung“, so Eggersmann.

Das Unternehmen

Die Eggersmann Gruppe ist ein Verbund eigenständiger Unternehmen national und/oder international tätiger Firmen und vier Außenstellen in Polen, UK, Frankreich und dem Irak. Neben Aktivitäten innerhalb der Bereiche Bauwesen, Objektmanagement und Anlagenbau gehört der Betrieb von Kompostierungsanlagen zum Leistungsportfolio des nach wie vor familiengeführten Unternehmens.

zurück zu den News
Pressemitteilungen Eggersmann
Der Eggersmann Ein-Wellen-Zerkleinerer TEUTON Z 55 vor dem Hermanns-Denkmal in Detmold.
Pressemitteilungen Eggersmann
Eggersmann liefert nahezu die komplette Ausstattung von Recycling-Anlagen aus einer Hand.
Pressemitteilungen Eggersmann
Funktionalität, Robustheit und Modularität, in Kombination mit einer unübertroffenen Steuerung, zeichnen den besten am Markt erhältlichen Sacköffner aus.
Pressemitteilungen Eggersmann
Der kraftstoffsparende, energieeffiziente Motor und die schwenkbare Vorzugseinrichtung sind nur einige hervorstechende Aspekte der T60 von Terra Select.
Pressemitteilungen Eggersmann
Die BACKHUS A Serie zeigt sich ab sofort im blauen Gewand, welches Dynamik und Leistung der Modelle nur noch unterstreicht.